Physikalische Therapien

Reizstromtherapie

 

Das sind Behandlungsformen, bei denen Strom zur Muskelstimulation eingesetzt wird und dienen der Schmerzlinderung, der Behandlung von Neuralgien ("Nervenschmerzen"), Durchblutungsstörungen oder orthopädischen Erkrankungen (Ischalgien, Sehnenscheidenentzündungen, Arthrosen etc.)

 

 

Ultraschalltherapie

 

Diese stellt ein Verfahren zur Schmerzlinderung und Unterstützung von Selbstheilungsprozessen mittels Ultraschall dar. Typische Indikationen sind chronische Muskel- oder Sehnenschmerzen, Knochenbrüche oder Narben-/Gewebsverklebungen.

 

Hinweis:

Die Stromtherapie kann ich bereits anbieten und als physiotherapeutische Behandlung über die Krankenkasse verrechnen. Die Ultraschalltherapie ist geplant, kann aber auf Grund der derzeitigen Raumsituation noch nicht angeboten werden.